Ihre Hausärzte in Warburg

Die Wiederherstellung und der Erhalt Ihrer Gesundheit sind unsere obersten Ziele.

Kontakt

Herzlich Willkommen in der Praxis Dr. Rupert Lessmann und Christina Duurland

Für Ihre Gesundheit setzen wir unser ganzes Können als Fachärzte der Allgemeinmedizin ein. Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten, wie wir Ihnen bei Krankheit helfen oder mit Ihnen vorbeugende Maßnahmen und Therapien entwickeln, um gesund und fit zu bleiben.

Darüber hinaus steht Ihnen mit Dr. Rupert Lessmann ein Facharzt im Bereich Palliativmedizin, Chirotherapie und manuelle Medizin zur Seite.

Im Folgenden erläutern wir kurz, was das Besondere an diesen Therapieformen ist.

Palliativmedizin

Die Palliativmedizin ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit einer lebensbegrenzenden Erkrankung konfrontiert sind. Es wird versucht, eine akzeptable Lebensqualität durch Vorbeugung und Linderung des Leidens zu gewährleisten.

Das Konzept der Palliativmedizin gilt zunächst für Menschen mit einer Erkrankung, die progredient und irreversibel zum Tode führt, und bei der die zu erwartende verbleibende Lebenszeit begrenzt ist.

Die Palliativmedizin betrifft nicht nur Menschen mit Krebserkrankungen, sondern auch mit chronischen Erkrankungen des Herzkreislaufsystems (z. B. Zustand nach Schlaganfall) oder Erkrankungen des Gehirns (z. B. Demenz, Multiple Sklerose oder amyotrophe Lateralsklerose) oder chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen im Endstadium.

Unsere Praxis ist dem Palliativnetz Paderborn/Höxter angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.palliativnetz-hoexter.de.

Chirotherapie und Manuelle Medizin

Die Chirotherapie wird auch Manuelle Medizin genannt und wird bei Funktionsstörungen des Haltungs- und Bewegungsapparat angewandt.

Folgen dieser Funktionsstörungen können zum Beispiel Bewegungseinschränkungen und Schmerzen, sowie Taubheits- und Kribbelgefühle im Bereich der Wirbelsäule sowie an Armen und Beinen sein. Bei Störungen im Bereich der Halswirbelsäule können Nackenschmerzen, Seh- und Hörstörungen, Ohrgeräusche, Schluck- und Stimmstörungen, Halsschmerzen, Fremdkörper-, Kloß- und Engegefühl im Hals, Schweißausbrüche und Schlafstörungen auftreten.

Mit den Verfahren der manuellen Medizin oder Chirotherapie lassen sich Art und Ausmaß der Störungen feststellen und oft auch beheben oder ihre Folgen mildern. Die manuelle Medizin stammt aus der Volksmedizin. Sie wurde in den letzten Jahrzehnten zu einer wissenschaftlich anerkannten, millionenfach bewährten Methode entwickelt. Wichtigstes Instrument bei dieser Methode sind die Hände des Arztes.


Ob eine solche Therapie für Sie infrage kommt, besprechen wir gerne bei einem persönlichen Termin.